Zutaten für den Boden und die Streusel

200 g Erdmandelmehl
200 g Mandelmehl
3 gehäufte EL Kastanienpulver
250 g Datteln (entweder sehr weich oder eingeweicht)
etwas Wasser
Zimt nach Geschmack
1 großer EL Kokosmus
eventuelle noch etwas Apfeldicksaft (oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel eurer Wahl, um mehr “Bappfaktor” reinzubringen 😉 ).

Zutaten Füllung

ca 800 g Bioäpfel (gerne etwas säuerlicher / Streuobst)
100 g Datteln (entweder sehr weich oder eingeweicht)
1-2 EL Zitronensaft (je nach Säure der Äpfel)
2 TL Zimt
1 TL VanilleFlohsamenschalenpulver zum Andicken ( alternativ: gemahlene Chiasamen)1 Handvoll Rosinen und/ oder Walnüsse (optional)

Zutaten Cashew-Zimt-Sahne

200 g Cashewkerne (2 Stunden eingeweicht)
1/2 Zitrone (Saft)
Zimt- und Vanillepulver nach Belieben
1-2 Tropfen Young Living Orangenöl (alternativ etwas Bio-Orangenschale)
etwas Wasser

Zutaten Deko:

Apfelschnitze
Zimtpulver
Carobpulver oder Kakao/nibs)

Zubereitung

Aus den Zutaten des Bodens mit einer Küchenmaschine mit S-Messer einen groben Teig erstellen. Sollte er nicht genug “kleben” und noch zu bröselig sein, mit etwas Apfeldicksaft oder ähnlichem ergänzen.
Zwei Drittel des Teiges auf dem Boden einer Kuchenform verteilen und fest drücken. Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank verfrachten.

Für die Füllung etwa zwei Drittel der Äpfel vom Kerngehäuse befreien und grob zerkleinern. Mit den Datteln, dem Zitronensaft, Zimt und Vanille grob pürieren. Wenn gewünscht Rosinen und/ oder gehackte Walnüsse unterheben.
Die retslichen Äpfel in schmale Scheiben schneiden.

Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen und mit Apfelscheiben belegen. Dann eine Schicht der Füllung darüber geben und verteilen, dann wieder Apfelscheiben – solange, bis Füllung und Scheiben aufgebraucht sind.
Das restliche Drittel des Bodenteigs darüber krümeln und den Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen bis die Cashewssahne zubereitet ist.

Für die Sahne alle Zutaten außer dem Orangenöl cremig aufmixen. Nur so viel Wasser zugeben wie unbedingt nötig. Ganz zum Schluß das Orangenöl zugeben und noch einmal kurz unterpulsen.

Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen, nach Belieben anrichten. Die Cashewsahne daneben drapieren und mit Zimt, Carob oder auch Kakao(nibs) überpulvern. Apfelschnitze in die Sahne stecken, servieren und genießen :).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here